Techniker.com

Techniker Maschinenbau

Als Techniker im Maschinenbau wird ein staatlich geprüfter Techniker bezeichnet, der die Fachrichtung Maschinentechnik oder Maschinenbau erfolgreich abgeschlossen hat. Die Berufsbezeichnung des Maschinenbautechnikers ist jedoch im Gegensatz zu der des Staatlich geprüften Technikers nicht geschützt.

Ein Techniker im Maschinenbau ist eine Führungs- und Fachkraft, die in den technischen Funktionsbereichen von Maschinenbauunternehmen tätig wird. Hierzu gehören beispielsweise die Entwicklung und die Produktionsplanung, die Konstruktion und die Fertigungssteuerung sowie das Qualitätsmanagement. Der Techniker Maschinenbau wird als Bindeglied zwischen den Ingenieuren und Meistern tätig, wobei sich die Kompetenzen und die Tätigkeiten dieser Berufsfelder teilweise stark überschneiden. Wegen der teilweise ähnlichen Tätigkeiten werden in der Wirtschaft oftmals Stellen von Ingenieuren auch mit Technikern besetzt.

Die Ausbildung zum Techniker im Maschinenbau ist berufsaufbauend und dauert in der Regel vier Semester. Das Studium erfolgt an einer Fachschule für Technik. Es ist möglich, das Studium in Vollzeit in zwei Jahren oder in Teilzeit in vier Jahren mit der staatlichen Prüfung abzuschließen. Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an Tagesschulen ist der Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Beim Teilzeitstudium ist oftmals auch eine halbjährige Berufserfahrung ausreichend. Zu den einschlägigen Berufsausbildungen zählen beispielsweise die Ausbildungen als Zerspanungsmechaniker, Werkzeugmechaniker, Werkstoffprüfer, Industriemechaniker, Technischer Zeichner, Technischer Produktdesigner und Anlagenmechaniker.

Innerhalb der Ausbildung werden wesentliche ingenieurwissenschaftliche Grundlagen behandelt. Hierzu zählen die Mechanik und die Festigkeitslehre, Maschinenelemente und Konstruktionstechnik sowie Metallurgie. Zusätzlich erlernt der zukünftige Techniker im Maschinenbau die Grundlagen der Betriebswirtschaft. Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert.
Außerdem ist in vielen Bundesländern eine Spezialisierung auf Fertigungstechnik, Entwicklung und Konstruktion, Verfahrenstechnik, Produktionsorganisation oder Automatisierungstechnik üblich.

Die Arbeit und die Aufgaben eines Technikers im Maschinenbau konzentrieren sich im Wesentlichen auf die Entwicklung, Forschung, Beschaffung, Produktionssteuerung und -planung, die Materialflusssteuerung, die Montage und die Instandhaltung sowie den Vertrieb und den Service. Der Maschinenbautechniker nimmt verschiedenste Aufgaben war. Hierzu zählen das Projektmanagement, die Auswahl und Entwicklung von Lösungsverfahren bzw. die Entwicklung von Lösungsstrategien, die Lokalisierung, Analyse und das Beheben von Störungen, der Entwurf und die Ausarbeitung von Systemen und Produkten. Er konzipiert und analysiert Automatisierungseinrichtungen und rechnergestützte Prozesse und prüft Materialeigenschaften, konstruiert einfache und komplexe Maschinen, Bauteile und Baugruppen und automatisiert technische Systeme. Außerdem ist der Maschinenbautechniker in der Lage die betriebswirtschaftlichen Prozesse zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. Er kann ein Unternehmen und das entsprechende Personal planen und führen und übernimmt das Projekt- und Qualitätsmanagement.

Kommentar schreiben

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.

Most popular

Most discussed